Mo-Do 9-16:30 Fr 9-14 Uhr 82327 Tutzing am Starnberger See, Bahnhofstr. 17 Tel +49 8158 907 36 37 Mobil +49 178 186 72 84
Die erste Nanny?</br> Was jetzt auf die</br>Familie zukommt

Die erste Nanny?
Was jetzt auf die
Familie zukommt

Agentur für Familienpersonal

Agentur für Familienpersonal
Ihre erfahrene Nannyvermittlung

Ihre erste Nanny

Die erste Nanny ist eine ganz besondere Nanny - zum ersten Mal vertrauen Eltern ihr Kind einer fremden Person an. Vor der Geburt planen viele Mütter so bald wie möglich in den Job zurückzukehren und das Kind durch eine Nanny betreuen zu lassen. Wenn es dann aber soweit ist, fällt es vielen Frauen schwer, das Kind loszulassen.

Daher sollte die Auswahl der ersten Nanny besonders sorgsam getroffen werden. Bevor eine Mutter ihr Kind der Nanny überlassen kann, muss ein hohes Maß an Vertrauen vorhanden sein.

Die erste Nanny sollte daher eine erfahrene Nanny sein, eine Nanny, die der Mutter die Sicherheit vermitteln kann, dass ihr Kind bei ihr in den besten Händen ist, dass es ihm an nichts fehlt, sie sich ihrem Job widmen kann und weiß, dass das Kind bestens versorgt ist.

Sie sollte eine einfühlsame Nanny sein, die weiß, wie eine Mutter in dieser Situation fühlt und der es gelingt, trotz der Abwesenheit der Mutter die Beziehung von Mutter und Kind zu stärken, so dass Schuldgefühle keine Chance haben.

Sie sollte eine selbstbewusste Nanny sein, die mit Eifersucht und Ängsten umgehen kann. Sie sollte eine zuverlässige Nanny sein, die auch unvorhergesehene Situationen handeln kann und selbst in Notsituationen richtige Entscheidungen trifft.

Wir von Nanny4yourkid entscheiden sehr bewusst, wer zur Vermittlung in unseren Bewerberpool aufgenommen wird. Zunächst muss die fachliche Qualifikation vorhanden sein. Wir vermitteln fast ausschließlich qualifizierte Fachkräfte, wie z.B. Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen oder Kinderkrankenschwestern. Es gibt aber auch sehr erfahrene Quereinsteigerinnen mit sehr guten Referenzen aus privaten Haushalten, die zur Vermittlung geeignet sind. Alle Bewerberinnen legen uns ein polizeiliches Führungszeugnis und ein ärztliches Attest vor. Bei der Betreuung von Neugeborenen achten wir auch darauf, dass die nötigen Impfungen vorhanden sind.
 

Wichtige Infos für die Suche und Einstellung Ihrer ersten Nanny:

Vorstellungsgespräch:

Wenn die Nanny zum persönlichen Gespräch eingeladen wird, übernimmt der Arbeitgeber alle anfallenden Reisekosten. Wir empfehlen in einem ersten Telefonat oder skype Gespräch vorab die wichtigsten Rahmenkonditionen wie z.B. Stundenzahl und Gehalt zu klären.
 

Gehalt:

Eine Nanny verdient in Vollzeit 40 Stunden ca. 1.500 Euro bis 2.500 Euro netto je nach Alter, Qualifikation und Referenzen. Das entspricht einem Arbeitnehmer Brutto von ca. 2.300 Euro bis 4.300 Euro. Dies ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z.B.  Standort, live-in / live-out Position etc.
Dazu kommt weiterhin ein Arbeitgeberanteil in Höhe von ca. 25 bis 30 %.
(Gehaltsrechner im Internet: http://www.sueddeutsche.de/app/jobkarriere/gehaltsrechner/)

Probearbeiten:

Nach einem positiv verlaufenen Vorstellungsgespräch findet ein Probearbeiten statt. Der Arbeitgeber trägt auch hier die Kosten für die An- und Abreise bzw. Unterbringung der Nanny und vergütet die geleisteten Arbeitsstunden nach einem vorher vereinbarten Stundensatz.

Arbeitsvertrag:

Wir stellen auf Wunsch einen speziell ausgearbeiteten Arbeitsvertrag zur Verfügung und unterstützen bei allen Fragen rund um Vertrag und Anstellung. Fragen Sie nach der Checkliste für das Beschäftigungsverhältnis und dem Muster Arbeitsvertrag.
 

Anmeldung der Nanny:

Der Arbeitgeber ist verpflichtet mit der ersten Gehaltszahlung den Arbeitnehmer bei der zuständigen Krankenkasse anzumelden. Für Mitarbeiter, die noch keinen Sozialversicherungsausweis besitzen, beantragt die Kasse mit der Anmeldung der Beschäftigung einen neuen Ausweis beim Rentenversicherungsträger. Ein Ende der Beschäftigung wird ebenfalls gemeldet (§§ 28 a bis 28 r SGB IV). In vielen Familien übernimmt die Lohnabrechnung der Steuerberater.
 

Live-in Situation:

Überlässt der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer unentgeltlich oder verbilligt eine Wohnung, so ist der geldwerte Vorteil zu ermitteln und beim Arbeitnehmer der Lohnsteuer zu unterwerfen. Der geldwerte Vorteil ist entweder durch Ansatz des Sachbezugswertes oder durch eine Vergleichsrechnung mit der ortsüblichen Miete zu ermitteln.
 

English native speaking Nanny

Wir arbeiten mit internationalen Partneragenturen zusammen, um die beste Nanny für Sie zu finden. Besonders groß ist die Nachfrage nach englisch sprechenden Nannies.
Der Markt für englisch native speaking Nannies ist groß, meist suchen die Damen international eine neue Herausforderung und nicht nur in Deutschland. Dem entsprechend orientiert sich das Gehalt einer english native speaking Nanny am internationalen Markt und liegt zwischen 600 und 1000 GBP net per week je nach Qualifikation und Erfahrung der Nanny. Eine englische Nanny braucht darüber hinaus auch eine Wohngelegenheit, die der Arbeitgeber zur Verfügung stellt.
 

Damit es mit der Nanny langfristig klappt....

Kommunikation

Eine offene und respektvolle Kommunikation ist die Grundvoraussetzung für eine gelingende und langfristige Zusammenarbeit zwischen Nanny und Eltern.

Regelmäßige Eltern-Nanny Gespräche sind unverzichtbarer Bestandteil einer vertrauensvollen Beziehung und einer fruchtbaren Arbeitsatmosphäre. In regelmäßigem Abstand sollten Eltern und Nanny sich zum Feedback Gespräch zusammensetzen, um sich auszutauschen und größere Konflikte somit gar nicht entstehen zu lassen. Das Kind spürt sehr genau, wie das Verhältnis zwischen Eltern und Nanny ist und wird sich in einer annehmend liebevollen Umgebung am besten entwickeln.

Eine professionelle Nanny wird die Eltern laufend über den Entwicklungsstand ihres Kindes informieren und die Eltern auf evtl. vorhandene Defizite und Besonderheiten hinweisen. Das Führen eines Nanny Tagebuches gehört für viele professionelle Nannies inzwischen zum Standard. So bleiben auch berufstätige Eltern stets auf dem Laufenden und müssen sich nicht sorgen, einen Entwicklungsschritt ihres Kindes zu verpassen. Darüber hinaus ist das Nanny Tagebuch eine bleibende Erinnerung für später und erleichtert einer nachfolgender Nanny die Übernahme von Tagesroutine und liebgewonnen Ritualen.
 

Wertschätzung

Lassen Sie Ihre Nanny regelmäßig wissen, dass sie einen guten Job macht! Eine wertschätzende Arbeitsumgebung ist der beste Garant für eine langfristiges Arbeitsverhältnis. Ihr Kind entwickelt eine enge Bindung zu seiner Nanny, für das Kind ist die Nanny außer den Eltern die wichtigste Bezugs- und Vertrauensperson – hier werden Grundlagen für das spätere Bindungsverhalten des Kindes gelegt. Ein häufiger Wechsel der Nanny wirkt sich unter Umständen negativ auf die Entwicklung Ihres Kindes aus.

Positive Rückmeldung und Anerkennung ist für viele Nannies extrem wichtig! Bedenken Sie, dass der Job je nach Alter des Kindes unter Umständen sehr anstrengend sein kann. Begegnen Sie Ihrer Nanny achtsam und zeigen Sie ihr auch mit gelegentlichen Bonusleistungen Ihre Wertschätzung.
Mo-Do 9-16:30 Fr 9-14 Uhr 82327 Tutzing am Starnberger See, Bahnhofstr. 17 Tel +49 8158 907 36 37 Mobil +49 178 186 72 84